• Schwertlilien im Ruggeller Riet
    Die sibirische Schwertlilie
  • Störche im Ruggellerriet
    Störche beim Nisten
  • Biber
    Das renaturierte Ruggeller Riet
  • Ruggellerriet
  •  Morgenstimmung im Ruggeller Riet
    Ein Rundweg durch das Naturschutzgebiet
  • Ruggeller Riet
fotos (6)
videos (1)
Home:  Aktivitäten:  Sommerurlaub in Liechtenstein:  Wandern:  Themenwege und Lehrpfade

Rund ums Ruggeller Riet

Das Ruggeller Riet bildet – zusammen mit dem Bangser Riet im angrenzenden Vorarlberg – eine grossartige Torflandschaft. Im Mai leuchten die blauen Blüten der sibirischen Schwertlilie.

Im Schilf und Gehölz nisten seltene Vögel. Auch allerlei Insekten und harmlose Reptilien lieben die feuchten und unberührten Streuewiesen. Mit etwas Glück können Sie auch Biber oder zumindest deren Burgen bei der Wanderung entdecken.

Limseneck (Steinbruch), Halameder, Hohla Kär (Felsenhöhle) und versunkenes Bad sind die Stationen, welche im weiten Bogen am Fusse des Eschnerberges zum Zollhaus führen. Richtung Westen erreichen Sie die Streuewiesen und Torflöcher des Ruggeller Rietes. Über Evimäder, Weienau und Bangserfeld kommen Sie zum Binnenkanaldamm, auf dem Sie Ihren Rundweg durch das Naturschutzgebiet beenden. Beeindruckend sind die majestätische Kulisse der nahen Schweizer und Liechtensteiner Alpen sowie die einzigartigen Lichtspiele am Abend. Tipp: Auf dieser Wanderung finden Sie viele Top-Motive zum Fotografieren.

Zur Brutzeit sollten Sie besondere Rücksicht auf die Tierwelt nehmen und die markierten Wege nicht verlassen. Nehmen Sie ein Fernglas für das Beobachten der Vögel mit.

Familientipp: Grillplätze: Weienau, dem Rheinufer entlang oder auf den Sandbänken. Baden in den Hinterwassern des Rheins.

Kontakt
Gemeindeverwaltung
Poststrasse 222
Rathaus
9491 Ruggell
Tel. +423 377 49 20
Fax +423 377 49 39
info@ruggell.li
www.ruggell.li
Lageplan
Teilen
email
pdf