• Ruggeller Riet
    Das Ruggeller Riet
  • Frosch im Malbun
    Grasfrosch
  • Wiesen im Ruggellerriet
    Das Ruggeller Riet
  • Lillien im Ruggellerriet
    Die sibirische Lilie
  • Störche im Ruggellerriet
    Störche beim Nisten
  • Naturschutzgebiet Schwabbrünn
    Das Feuchtgebiet Schwabbrünnen-Äscher
  • Ruggellerriet
    The resorted Ruggeller Riet nature reserve
fotos (7)
Home:  Sehenswürdigkeiten & Naturerlebnisse:  Naturerlebnisse

Die Naturschutzgebiete

Im Talraum Liechtensteins sind bisher zehn Naturschutzgebiete mit rund 171 Hektar ausgewiesen worden.

Das 1978 ausgewiesene Reservat im Ruggeller Riet ist international das Bedeutendste. Ihm wurden schon einige Briefmarken gewidmet. Das jüngste Naturschutzgebiet wurde im Jahre 2011 am Matilaberg in Triesen eingerichtet.

Auf der Grundlage des Inventars wurden schliesslich im Jahre 2000 innerhalb des Waldareals rund 27 Prozent der Gesamtwaldfläche als Waldreservate ausgeschieden.

Weitere grössere Naturschutzgebiete sind: Das Feuchtgebiet Schwabbrünnen-Äscher (Schaan, Planken, Eschen), welches bereits 1962 zusammen mit dem Gampriner Seelein als erstes Reservat ausgewiesen wurde.

Kontakt
Liechtenstein Marketing
Äulestrasse 30
9490 Vaduz
Tel. +423 239 63 63
Fax +423 239 63 01
info@liechtenstein.li
www.tourismus.li
Lageplan
Teilen
email
pdf